Im Jahre 1929 gründeten die beiden Brüder Friedrich und Franz Haindl eine Firma für Fahrrad-, Moped und Motorradreparatur in Kottingbrunn. Nach einigen Jahren wurden die Räumlichkeiten zu klein und sie entschieden sich am heutigen Standort in Leobersdorf anzusiedeln.

 

1950 wurde der Betrieb um eine Tankstelle erweitert. 1965 wurde die Vertretung für PEUGEOT Automobile übernommen und der Schwiegersohn von Friedrich Haindl Herr Walter Mayer trat in die Firma ein.

Von nun an waren Autos, Mopeds und Fahrräder mit dem Namen Mayer, vormals Haindl, ein Begriff im Bezirk Baden und Umgebung. Walter und Waltraud Mayer übernahmen in den 70-er Jahren den Betrieb und es kam auch 1970 die Marke FORD als Vertragshändler dazu, die bis 1990 geführt wurde.

1977 entstand gegenüber des Stammhauses ein Gebrauchtwagenplatz.

1990 wurde man PEUGEOT Haupthändler und ein Schauraum für 5 Fahrzeug wurde am Verkaufsplatz gebaut.

1996 wurde die Firma in die Andreas Mayer GesmbH umfirmiert und der Sohn von Walter und Waltraud Mayer – Herr Andreas Mayer übernahm die Geschäftsführung. Mit der Pensionierung von Waltraud Mayer 2001 wurde der Zweiradvertrieb geschlossen.

2003 folgte eine bauliche Modernisierung auf PEUGEOT BLUEBOX Konzept-Basis.

2017 wurde ein moderner Um- und Zubau eröffnet. Im Schauraum finden nun 10 Fahrzeuge Platz und man hat einen weitern Schritt in eine moderne Zukunft gemacht.